Schlagwort-Archive: Qualität

Qualitätssicherung

Haben Sie Probleme mit Ihren Rohstoffen beziehungsweise Ihrer Qualität?

Wir helfen Ihnen diese zu lösen!

Qualität-300x238

Das neue ADD-Labor!

 

Das neue Labor wurde eingerichtet um unsere und Ihre Produkte auf Qualität zu testen.
Die Prüfung der Produkte erfolgt unter anderem im Hinblick auf Temperaturbeständigkeit, Glanz, Farbe, Restfeuchtigkeit, Homogenität, Fließverhalten und Shore-Härte. Zudem sollen weitere Additive und Rezepturen in dem Labor ausgetestet und verbessert werden.
Bei uns können Sie auch Laborgeräte erwerben! Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Was ist REACh und wofür steht es?

REACh steht für Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals. Reach ist eine am 01. Juni 2007 in Kraft getretene Verordnung (EG).

Bis Ende Mai 2018 müssen alle REACh-relevanten Chemikalien ab einer Jahresproduktion von einer Tonne registriert werden.

Der Registrierungsprozess ist sehr langwierig und komplex und darf daher nicht unnötig verzögert werden.

Wer die Frist nicht einhalten kann, dem fehlen ab 2018 die erforderlichen Produktdaten und auch der Markt. Denn nicht registrierte Stoffe dürfen dann innerhalb der EU nicht mehr hergestellt oder importiert werden.

REACh verpflichtet mir der Chemikalienverordnung von 2007 alle Unternehmen, alle in Europa hergestellten oder importierten Stoffe in Helsinki zu registrieren. Dies betrifft die Menge von <100t/a.

REACh sorgt dafür, dass nicht nur Hersteller, sondern auch Lieferanten und Anwender die Verantwortung für den sicheren Umgang übernehmen.

Die Verordnung verfolgt damit das Ziel die Verbraucher und die Umwelt damit zu schützen. Ebenfalls soll die Wettbewerbsfähigkeit in der EU gestärkt werden.

Bis Dezember 2008 mussten die Unternehmen ihre Stoffe vorregistrieren.

Bis Herbst 2010 mussten die Unternehmen die Stoffe registrieren, von denen mehr als 1000t/a hergestellt oder importiert werden. Sowie umweltgefährdende Stoffe mit 100t/a und CMR-Stoffe aber einer Menge von 1t/a.

Ende Mai 2013 mussten dann alle Stoffe von über 100t/a registriert werden.

Von nun an läuft die Registrierung aller Stoffe von mehr als 1t/a.

Ab 10t/a muss das Registrierungsdossier einen Stoffsicherheitsbericht enthalten. Die Sicherheitsdatenblätter müssen in alle Sprachen übersetzt werden, in die der Stoff exportiert wird.

REACh bei ADD-Chem

Die ADD-Chem Germany GmbH ist den Erfordernissen von REACh verpflichtet. Sie stellt das Bindeglied zwischen den Kunden und Lieferanten entlang der Lieferkette dar. Unser Ziel ist es, Ihnen als Kunde die wichtigen Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir sorgen dafür, dass unsere Stoffe immer dem neusten Stand der REACh-Verordnung entsprechen und arbeiten daher eng mit unseren Kunden und Lieferanten zusammen.

 

Was müssen unsere Kunden in Bezug auf REACh unternehmen?

Grundsätzlich sind die Verwender von Rohstoffen in der Rolle des nachgeschalteten Anwenders unter REACh. Dies hat zur Folge, dass die Verwender anhand der Informationen, die sie von der ADD-Chem Germany GmbH über die Stoffe erhalten, die Sicherheit ihrer Verwendungen von Stoffen prüfen und geeignete Risikominderungsmaßnahmen ergreifen müssen. Sobald der ADD-Chem Germany GmbH neue Sicherheitsdatenblätter vorliegen, werden wir diese an unsere Kunden weitergeben. Wichtigste Aufgabe für die Verwender wird dann die Prüfung des erweiterten Sicherheitsdatenblattes auf Erfassung ihrer spezifischen Anwendung sein.

 

Aktuelle hilfreiche Links zu REACh

 

ECHA Homepage

ECHA FAQ’s

National Helpdesk

List of registered substances

Guidance for Downstream Users

Candidate List table

Sicherheitsdatenblatter

[email-download download_id=“1122,1119,1116,1113,1110,1107,1104,1101,1098,1094,1079,1076,1073,1070,1064,1063,1091,1088,1085,1082,1179″ contact_form_id=“892″]

[pageview url=“http://add-chem.de/technische-datenblatter“ content = null scrolling=“yes“]

[pageview url=“http://add-chem.de/lebensmittelzulassungen“ scrolling=“yes“]

Rohstoffe und Rezepturentwicklung

about-usWir haben es uns zur Aufgabe gemacht kunden- und anwendungsspezifische Materialrezepturen mit hoher Kosten- und Leistungseffizientz für unsere Kunden zu entwickeln. Zudem führen wir eine Freiprüfung der Rezepturen für Ihre Produkte auf ihren Produktionsanlagen durch.

Wir optimieren Ihre bestehenden Materialrezepturen hinsichtlich Performance, Kosteneffizienz und Verarbeitungsqualität. Zudem bieten wir Ihnen eine Auswahl geeigneter Rohstoffe nach Ihrem technischen und wirtschaftlichem Anforderungsprofil an.

Ebenso vertreiben wir die Rohstoffe für die Herstellung von Kunststoffcompounds und Kunststoffprodukten wie Folien, Platten, Rohre, Profil, Schaum und

Kabelanwendungen. Dazu gehört auch ein weltweites Sourcing der Rohstoffe.

Auszug aus unserem Rohstofflieferprogramm: