CAM Modifier

CAM - CPE Acryl Modifier
bei dieser neuen Produktgruppe handelt es sich um eine CPE – Acryl Modifier Mischung. Eigenschaft: Hochwirksame Modifier-Kombination aus CPE + Acrylic-Modifier für hervorragende Kosten-Nutzen-Performance
Gerne stellen wir Ihnen Muster zur Verfügung
Unsere neusten Produkte auf diesem Gebiet sind folgende:
ADD-CAM 100 ADD-CAM 200 ADD-CAM 300 ADD-CAM 400 ADD-CAM 500 ADD-CAM 600 ADD-CAM 700

Die neue Produktgruppe von Schlagzähmodifiern von ADD-­‐Chem für Hart-­‐PVC

Der PVC Spezialist ADD-­‐Chem Germany GmbH, hat eine neue Reihe PVC von Schlagzähmodifiern (ADD-­‐CAM, CPE -­‐ Acryl Modifier) für transparente, opake und wetterbeständige Hart -­‐ PVC Anwendungen in den Markt eingeführt.

Diese neuen Produkte kombinieren die bereits vorhanden Acryl Impact Modifier (AIM) und chloriertes Polyethylen (CPE) für wetterfeste Anwendungen. Die Kombination aus beiden Modifiern ergibt eine kostengünstige Alternative für Extrusions-­‐ und Spritzgussanwendungen für Fensterprofile, Rohre, Platten und Verkleidungen.

Die Vorteile der ADD-­‐CAM Modifier sind:
Es besteht aus einer Mischung von AIM und CPE und erprobten Eigenschaften bei bester Performance
Eine Rheologie, die ähnlich dem Fließverhalten von AIM und CPE Modifier ist
Optimale Kosten-­‐Nutzen Performance

Die Produkte selbst bestehen aus den hocheffizienten ADD-­‐Chem Acrylat Impactmodifiern abgemischt in unterschiedlichen Mengenverhältnissen. Das Acryl-­‐, CPE Verhältnis wird nach Wunsch eingestellt. Auf diese Weise können Kunden der CAM Modifier Produktreihe zwischen verschiedenen Varianten wählen, je nach den unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnissen (AIM, CPE oder CAM).

ADD-­‐CAM im Einsatz – ein moderner Modifier für Fensterprofile

Die PVC Fensterprofil -­‐ Extrusion ist eine anspruchsvolle Anwendung für jeden Schlagzähmodifier. Konventionelle Acryl-­‐ und CPE-­‐Modifier haben sich für diese Anwendung gut bewährt. ADD-­‐CAM Produkte bieten dem PVC Verarbeiter eine weitere Möglichkeit, die zunehmenden Anforderungen der Kunden an die Kosten / Performance zu erfüllen.

Die Haupteigenschaften von ADD-­‐CAM sind:
Optimale Kosten-­‐Nutzen-­‐Performance
Hohe Schlagzähigkeit selbst bei niedrigen Temperaturen
Ausgezeichnete Eckenfestigkeit
Gute Oberflächenbeschaffenheit und hoher Glanz
Gute Wetterbeständigkeit
Eine Verarbeitung ähnlich den Rezepturen mit AIM oder/und CPE

Vergleich AIM, CPE und CAM im Fensterprofil –

Die wichtigsten physikalischen und Verarbeitungseigenschaften des CAM mit Standard-­‐AIM und CPE Modifiern sind in einer Ca / Zn stabilisierten weißen Fenster Formulierung (siehe Tabelle 1) verglichen worden. Die Parameter bei der Abmischung wurden ebenso wie die Bedingungen bei der Extrusion konstant gehalten (Ausnahme: kleine Anpassungen der Abzugsgeschwindigkeit, um gleiche Wanddicke zu erhalten).

 Tabelle 1 – Typische Ca/Zn stabilisierte Rezeptur für weiße Fensterprofile

Rohstoffe Phr
S-­‐PVC K-­‐Wert 67 100
TiO2 4
Calciumcarbonat 10
Ca/Zn Stabilisator ADD-­‐Stab 55 4.5
AIM or CPE or CAM 7

Prozessparameter -­‐ In diesem Vergleich (siehe Abbildungen 1 und 2) ist zu beachten, dass herkömmliche AIM und CPE-Modifier Systeme einige Unterschiede zeigen können. Falls erforderlich, können diese Unterschiede durch die Optimierung der Verarbeitungsbedingungen und/oder die gesamte Formulierung minimiert werden.

Bei einer Mischung aus diesen beiden Modifiern, liegen die Verarbeitungsparameter von CAM zwischen den beiden herkömmlichen Modifiern entweder näher am AIM oder CPE. So kann der Verarbeiter das am besten geeignete Modifier System für seine Anwendung wählen.

Figur 1 – Extrusionsparameter – Massetemperatur und Druck

figura1

Figur 2 – Extrusionsergebnisse – Masse, Geschwindigkeit und Stromstärke %

figura2

Aussehen -­‐ Die ästhetischen Eigenschaften von Fensterprofilen sind von großer Bedeutung. Insgesamt sind die Farbe und das Aussehen der CAM-­‐Typen ähnlich dem der AIM und CPE-­‐Modifier Systemen (siehe Tabelle 2).

Tabelle 2 – Farb-­‐ und Glanzmessungen

Farbe L 93.15 93.46 93.19 93.42 93.30 93.22 93.01
Farbe a -­‐1.26 -­‐1.38 -­‐1.44 -­‐1.44 -­‐1.44 -­‐1.37 -­‐1.42
Farbe b 1.27 1.39 1.47 1.67 1.35 1.19 1.15
Glanz (%) 24 23 19 21 18 18 26

Wetterbeständigkeit –

Die Wetterbeständigkeit von PVC hängt von der Rezeptur als Ganzes und von der Verarbeitungsgeschichte ab. Herkömmliche AIM and CPE Modifier für PVC haben eine nachgewiesene Wetterbeständigkeit.

Richtig formulierte weiße Hart-­‐PVC Rezepturen auf Basis von AIM, CPE und CAM zeigen ausgezeichnete Farbstabilität unter Erhalt der physikalischen Eigenschaften (z. B. Schlagzähigkeit).

Impact Performance –

Die Kerbschlagzähigkeit ist ein guter Indikator für Impact Performance und die allgemeinen Verarbeitungshistorie. Die Kerbschlagzähigkeit von CAM – Modifiern (s. Figur 3) ist ähnlich oder besser als die bei den konventionellen AIM und CPE Systemen. Dies belegt, dass die CAM´s als hocheffizienter Impact Modifier wirken und dass die Geliergrade dieser Formulierungen gut sind.

Figur 3 – Kerbschlagzähigkeitfigura3

 

 

Kosten/Performance – im zunehmenden Wettebewerb ist die Kosten/Performance ein wichtiger Faktor in jeder PVC Anwendung. Die Vorteile von CPE hinsichtlich der Kosten gegenüber AIM sind bekannt (s. Figur 4).

Figure 4 – Relatives Preis-­‐ Leistungsverhältnisfigura4

Diese relativen Kosten bedeuten, dass ein PVC-­‐Verarbeiter (10.000mt/a Fenster Dryblend) bis zu 500.000 Euro/a beim Wechsel zum kostengünstigsten CPE Modifier einsparen kann. Die genauen Kosten Vorteile der CAM Modifier hängen vom Verhältnis von Acryl : CPE ab; CPE reiche CAM bieten die größte Einsparung.

Zusammenfassung und Schlussfolgerung

ADD-­‐Chem bietet AIM, CPE und CAM Impact Modifier für wetterbeständige Hart-­‐PVC Anwendungen an.

Das neue ADD-­‐CAM Modifiersystem aus AIM/CPE bietet dem PVC Verarbeiter/Formulierer eine Möglichkeit das Kosten/Performance Verhältnis zu optimieren, und somit die Kosten bei gleicher oder ähnlicher Performance zu senken.

Die Vorteile der ADD-­‐CAM Produkte können in folgender Weise zusammengefasst werden:
Eine Mischung aus AIM und CPE mit den bewährten Eigenschaften und Leistungen
Die Verarbeitung ist ähnlich der von AIM oder CPE modifizierten Rezepturen
Optimales Kosten/Performance Verhältnis, vor allem verglichen mit herkömmlichen.

In einigen, aber nicht allen Fällen erfordert ein Übergang von einem AIM oder CPE modifizierten System eine Anpassung der Verarbeitungsbedingungen. Dies gilt vor allem beim Wechsel von AIM zum CPE oder CPE reichen CAM und umgekehrt.